OB-Kandidat Ralf Milde

 

  • Wie schätzen Sie generell das Betreuungsangebot in Ulm für 0 bis 6jährige Kinder ein? Wie ist Ulm aus Ihrer Sicht „aufgestellt“? Krippenbetreuung (U3, 0-3jährige) ? KiTa (Ü3, 3-6jährige)?

generell ist das betreungsangebot in ulm für 1-6-jährige im rahmen der personellen und finanziellen möglichkeit gut! ulm ist gut aufgestellt!

  • Sehen Sie Handlungsbedarf in Bezug auf das Ziel der Vereinbarkeit von Familie und Beruf?

es gibt immer handlungsbedarf, um die vereinbarkeit von familie und beruf optimal zu ermöglichen!

  • Sehen Sie Handlungsbedarf im Bereich der Qualität?

ja es gibt immer handlungsbedarf im bereich der qualitativen betreuung!

  • Sehen Sie Handlungsbedarf im Bereich der angebotenen unterschiedlichen pädagogischen Konzepte (Trägervielfalt)?

es gibt handlungsbedarf in der trägervielfalt. gerade pädagogische konzepte freier anbieter sind gefragt.

  • Wie stehen Sie zur aktuellen Gebührensatzung? Halten Sie die gegenwärtigen KiTa-Gebühren für angemessen?

die aktuelle gebührensatzung ist angemessen in anbetracht der enormen finanziellen aufwendung aus dem städtischen haushalt. eine kitagebührenfreiheit ist nur mit dem land zu stemmen!

  • Wie schätzen Sie generell das Betreuungsangebot in Ulm für Schulkinder ein? Wie ist Ulm hier „aufgestellt“?

das betreuungsangebot für schulkinder in ulm kann nicht groß genug sein! ist aber alles eine frage der finanziellen und personollen resourcen.

Antwort am 19.11.2015